Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; CMSDatenschutz has a deprecated constructor in /usr/local/etc/framework-php74/CMS/system/datenschutz.php on line 8
Hildegard von Bingen Ernährung

Die Ernährung nach Hildegard von Bingen

Aus der Sicht von Hildegard von Bingen war die Ernährung ein wichtiger Teil für die Gesunderhaltung des Menschen. Hildegard von Bingen hatte eine besondere Vorliebe für Dinkel. Sie Empfahl Dinkel als tägliches Grundnahrungsmittel und als Suppeneinlage für Fastenkuren. Der Dinkel spielte auch eine große Rolle in der Heilung von Krankheiten, denn sie war überzeugt der Dinkel würde die Menschen von innen Heilen, sowie „eine Salbe von innen“. Auch zur Behandlung von Schwächezuständen und zur Blutreinigung wurde der Dinkel von ihr eingesetzt.

Einer gesunden und abwechslungsreichen Mischkost entspricht z.B. eine Dinkel-Gemüse Obstdiät. Die für unser Immunsystem wichtigen vitalen Inhaltsstoffe finden wir alle im Dinkelkorn. Durch die Ernährung mit Dinkel, Obst und Gemüse fühlt man sich auch schnell gesättigt. Wer sich nach Hildegard von Bingen ernährt kann seinen Blutfettspiegel und Blutdruck normalisieren und zu hohe Cholesterinwerte senken. Hildegard von Bingen empfiehlt auch das Essen zusätzlich mit Dinkelkleie anzureichern. Sehr wichtig ist auch genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Wer war Hildegard von Bingen?

Hildegard von Bingen lebte vor ca. 900 Jahren dort wo jetzt die Grenze zwischen Rheinlandpfalz und Hessen verläuft. Sie wurde in eine Adlige Familie geboren und noch als Kind musste sie schon ins Kloster. Sie gilt als die erste deutsche Heilerin und Naturforscherin. Hildegard von Bingen war ein Supertalent. Neben der Ernährung und der Medizin dichtete sie und komponierte Musik.

Ernährungsfehler nach Hildegard von Bingen

  • Lieblos zubereitete Speisen
  • Rohkost, in der Hildegard von Bingen Küche wird alles gekocht, gedünstet, gebeizt oder mit einem Dressing angemacht
  • Raffinierte Fette bzw. Öle, Brat- und Backfette, Margarine
  • Alle Süßspeisen wie Schokolade, Eis, Konfitüre, Marmelade, Torten
  • Mayonnaise und Ketchup, sowie zu stark oder zu scharf gewürztes, Harte Eier und frisches Brot oder Hefegbäck
  • Weizenfeinmehl, Auszugsmehl und daraus hergestellte Produkte
  • Nikotin, Alkohol, Kaffe, Kohlensäurehaltige Getränke, gesüßte Säfte und Heiße Schokolade
  • Alle Arten von Beerenobst, Nachtschattengewächse wie Tomaten, Kartoffeln und Paprika
  • Konservennahrung und Konservierungsmittel
  • Alle Arten von Fett Fischen
  • Fettes oder gepökeltes Fleisch, Schweinefleisch, Fertigprodukte, Pommes, Pizza, Raclette, Fondue und fettige Saucen und Suppen
  • Überflüssige Arzneimittel die einen Herzinfarkt oder ähnliches auslösen können

Für viele unsere Körperlichen aber auch psychischen Probleme werden Ernährungsfehler verantwortlich gemacht. Körper, Geist und Seele stehen immer in einer Beziehung zueinander und können sich beeinflussen.

 

Arragement
Basenfasten

Wir möchten Ihnen eine erfolgreiche Basenfastenkur mit einer Mischung aus Ruhe, Bewegung an der frischen Luft vermitteln. Bewusster Ernährung und bewusstem Verzicht bilden den Mittelpunkt des Basenfastens.

» Zum Angebot

Basenfasten im Bayerischen Wald

 

Anschrift

Sport- und Wellnesshotel Ödhof
Alfed und Markus Hantschk GbR
Öd 5
94255 Böbrach

Tel. 09923 / 84130
Fax  09923 / 841333
info@hotel-oedhof.de
www.hotel-oedhof.de